Städtische Gemeinschaftshauptschule Lüdinghausen

Aktuelles


 

Aktuelles

Samstag, 01.07.2017

30.06.2017: „Die Welt steht uns offen“ - Schulentlassung der Gemeinschaftshauptschule

 

„,Die Welt steht uns offen‘ lässt sich gleichsetzen mit ,weltoffen‘ – und das seid ihr seit der fünften Klasse.“ Lobende Worte fand Bärbel Richter-Orlowski, kommissarische Schulleiterin, in ihrer Rede vor dem Entlassjahrgang 2017. 58 Schüler nahmen am Freitagnachmittag ihre Zeugnisse in Empfang – „Die Welt steht uns offen“ hatten sie sich als Motto ihrer Abschlussfeier erkoren, frei zitiert aus Tim Bendzkos Lied „Keine Maschine“. „Ihr standet euren Mitschülern und Neuerungen immer offen gegenüber“, so Richter-Orlowski.

Dass sie trotz Lernwillens, Fleiß und Intelligenz keine Maschinen sind, bewiesen die Hauptschüler Eltern und Freunden sowie Gästen der Stadtverwaltung, der Schulpflegschaft und des Fördervereins hinlänglich – im positiven Sinne. Mit Fantasie und Witz gestalteten sie ihre Entlassfeier in der Pausenhalle ihrer bisherigen Schule.

So gaben Marvin, Aron und Toni, drei Schüler der Klasse 7b, Tipps und Verhaltensregeln zur abendlichen Abschlussfeier in gleich drei verschiedenen Sprachen: Plattdeutsch, Hochdeutsch und Jugendsprech. Wie nützlich die Regeln waren, musste dann jeder für sich entscheiden. Von „gewaschenen Hälsen“ hatte wohl schon jeder was gehört – und die Vorgabe, dass, wer seiner Dame beim Tanzen auf den Fuß tritt, diese dann zum Tresen tragen muss, wurde am Abend wohl weniger beherzigt.

Auch der „Cheerleader“-Tanz von Schülern der Klassen 7a und 7b sorgte für Auflockerung und Applaus von Abschlussschülern, ihren Angehörigen und Lehrern. Nach der ersten der zwei Zeugnisausgaben an diesem Nachmittag brachte die Willkommensklasse das Theaterstück „Die deutsche Eiche“ auf die Bühne der Pausenhalle.

Eingeleitet worden war die Entlassfeier eher klassisch mit dem bombastisch-feierlichen „Pomp and Circum­stance“ von Edward Elgar. Ihren Ausklang fand sie mit Bendzkos „Keine Maschine“. Nun steht den bisherigen Hauptschülern die Welt offen.

Quelle: WN vom 01.07.2017; Fotos: Christian Besse